[Neuzugänge] Neue Schätze im Regal

Ich mache mir Sorgen, denn ich habe es schon wieder getan. Wir haben Ende April, das Jahr läuft nun schon seit vier Monaten. Drei Monate davon hatte ich mit meinem Freund eine Wette laufen, dass ich mir keine neuen Bücher kaufe, bis mein SuB komplett abgebaut ist. Diesen Monat haben wir unsere Wette abgebrochen und was ist passiert?

Dreimal dürft ihr raten.

Richtig! Ich habe Bücher gekauft. Nicht nur eins oder zwei...Nein, ganze 42 Bücher, verteilt auf zwei Rebuy-Bestellungen, ein paar Bestellungen von booklooker, eine Amazon-Bestellung und eine Bestellung vom BookDepository. Zu meiner Verteidigung: Viele davon sind für die Uni.

Aber genug des Geschwafels: Jetzt geht's ans Eingemachte. Am besten holt ihr euch eine Tasse Tee oder Kaffee, vielleicht auch einen kleinen Snack, denn jetzt stelle ich euch meine neuen Bücher vor.


Ich starte mit den Büchern für die Uni. Es sind hauptsächlich Krimis, da ich eine Vorlesung zu dem Thema besuche. Deshalb denke ich, sind die Bücher für euch vielleicht auch interessant.



Unterm Birnbaum - Theodor Fontane
Die Judenbuche - Annette von Droste-Hülshoff
Das Fräulein von Scuderi - E. T. A. Hoffmann
Der Verbrecher aus verlorener Ehre - Friedrich Schiller
Der Richter und sein Henker - Friedrich Dürrenmatt
Der Schrei der Eule - Patricia Highsmith
Der talentierte Mr. Ripley - Patricia Highsmith
Der große Schlaf - Raymond Chandler
Der Malteser Falke - Dashiell Hammett
Maigrets Nacht an der Kreuzung - Georges Simenon
Matto regiert - Friedrich Glauser





Die Geheimnisse von Paris - Eugène Sue
The Mystery of Edwin Drood - Charles Dickens (dt. Das Geheimnis des Edwin Drood)
Kein Ticket für den Tod - Léo Malet
Die Meere des Südens - Manuel Vásquez Montalbán
Die schöne Hortense - Jacques Roubaud
Ehre deinen Vater - Gay Talese
Kaltblütig von Truman Capote

Wenn ihr zu einem der Werke genaueres erfahren möchtet, lasst mir einen Kommentar da. Gerne kläre ich euch auf.




Complete Tales and Poems - Edgar Allan Poe

Ist das nicht ein wunderschönes Buch? Ich könnte es stundenlang anblicken, obwohl ich eigentlich darin lesen sollte...





Sämtliche Werke Büchners

Die beiden Bücher sind für mein anderes Seminar. Da stehen unter anderem Woyzeck und der Hessische Landbote auf dem Programm.




Auf viele der Krimis freue ich mich schon richtig. Hinterlasst mir doch einen Kommentar und erzählt mir, was ihr davon schon gelesen habt. Büchner und die Judenbuche werden ja auch oft in der Schule gelesen. Hat euch das Spaß gemacht oder würdet ihr aufstöhnen, bei so viel "klassischer" Lektüre?


Weiter geht's mit meinem Privatvergnügen. Hier sortiere ich am besten nach Alphabet.



Happy birthday, Türke und Kismet - Jakob Arjouni

Was freue ich mich schon auf diese beiden Bücher. Anfang des Monats habe ich von Jakob Arjouni Bruder Kemal gelesen und war absolut begeistert. Ich liebe Kayankana und seine Erzählerstimme, deshalb freue ich mich umso mehr, meine Sammlung aufzubauen.

Happy birthday, Türke ist Kayankana's erster Fall, in dem er einer Türkin hilft, den Mord an ihrem Mann in einem Bordell aufzuklären. In Kismet, seinem vierten Fall, ermittelt Kayankana nach der Identität zweier Opfer, bis er auf einmal mitten in einem Frankfurter Bandenkrieg steckt.



Tote Mädchen lügen nicht - Jay Asher und Schwarzer Mond über Soho - Ben Aaronovitch

Tote Mädchen lügen nicht ist bei vielen von euch bereits bekannt und beliebt. Endlich habe ich mir das Werk auch gekauft und bin gespannt, wie sich die Geschichte um Hannah's Selbstmord entwickelt und welche Rolle der Protagonist Clay dabei spielt.

Auch Schwarzer Mond über Soho ist wieder ein Buch, das ich mir bestellt habe, weil ich den ersten Band diesen Monat gelesen habe und absolut begeistert war. Hier geht es um den Constable Peter Grant, der bei der Londoner Polizei der Abteilung Magie zugewiesen wurde und der erste Zauberlehrling seit vielen Jahren ist. Zusammen mit seinem Chef Nightingale und seiner Freundin Lesley klärt er die Fälle in London auf, die eindeutig nicht menschlich sein können.



The Darkest Minds - Alexandra Bracken und Artemis Fowl - Die Rache - Eoin Colfer

Ein Buch über das schon so viele englische Booktuber berichtet haben: The Darkest Minds (dt. Die Überlebenden, erscheint im August 2014). Eine Dystopie, in der die Kinder in Amerika an einer Seuche sterben. Übrig bleiben nur noch Kinder mit Superkräften. Aus Angst vor ihnen werden sie in Lager gesteckt, aus denen Ruby, die Protagonistin, schließlich ausbrechen kann. Auf der Suche nach Antworten um ihre Fähigkeiten trifft sie auf Liam, Chubs und Zu, mit denen sie auf einen Roadtrip geht, der ihr Leben verändert.

Artemis Fowl - die Rache habe ich mir bestellt, da ich ohne diesen Band die Reihe nicht vervollständigen kann. Bisher habe ich aber auch erst den ersten Teil gelesen, deswegen schaue ich jetzt lieber nicht nach, worum es geht, sonst spoiler ich mich noch selbst.




Eve und Rise - Anna Carey

Eine weitere Trilogie, die ich unbedingt lesen möchte. Auf Deutsch ist sie längst bekannt unter Eve und Caleb, mir fehlt hier noch der zweite Teil und ich hab mal wieder nicht darauf geachtet, dass ich auch zwei gleiche Versionen hier habe. Trotzdem freue ich mich auf das Abenteuer um Eve, die am Abend vor ihrem Abschluss von der Mädchenschule hinaus in die zerstörte Welt flieht, um ihrem wahren Schicksal zu entgehen. Dabei trifft sie auf Caleb, der bald ihr Vertrauen gewinnt.




Frostnacht - Jennifer Estep

Der fünfte Teil der Mythos-Academy-Reihe um Gwen Frost und die Schnitter des Chaos. Nachdem der vierte Teil mit einem solchen Cliffhanger geendet hat, sitze ich auf heißen Kohlen und will endlich wissen, ob da noch was zu retten ist. Mehr verrate ich aber nicht.




The Kite Runner und A Thousand Splendid Suns - Khaled Hosseini

Hochgelobt und wunderschön sind diese beiden Werke von Khaled Hosseini, die beide eigentlich nicht unbedingt thematisch in mein Regal passen, die mich aber trotzdem schon seit einiger Zeit reizen. Beide Bücher spielen in Afghanistan und erzählen von Freundschaft und Verrat, von Liebe und vom Leben.

Ich bin wirklich gespannt, wie Hosseini die Zustände in seinem Land eingefangen hat und freue mich darauf, ein Land kennenzulernen, das man sonst nur aus den Nachrichten kennt. (dt. Drachenläufer und Tausend strahlende Sonnen)



Pushing the Limits - Katie McGarry und Cinder - Marissa Meyer

Auch hier wieder zwei Bücher, von denen englische Booktuber schwärmen. Pushing the Limits (dt. Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen) erzählt von einem Mädchen, das in einer Nacht, an die sie sich nicht mehr erinnern kann, alles verliert. Zusammen mit Noah, den ihre Eltern nicht in ihrem Leben sehen wollen, erkämpft sie sich Stück für Stück die Wahrheit.

Cinder (dt. Wie Monde so silbern) ist ein Märchen-Retelling von Cinderella. Wie auch im Original würde sie gerne auf einen formellen Ball gehen, aber es gibt einen Haken: Sie ist ein Cyborg. Allein die Idee dahinter finde ich klasse. Dass alle von der Umsetzung begeistert sind, ist also umso besser.



Bloodlines - Richelle Mead und Fangirl - Rainbow Rowell

Ihr seid oder ward ein Fan von etwas? So richtig hardcore? Euer Leben ändert sich gerade, weil ihr zur Uni geht und ausziehen müsst? Ihr habt das alles schon durchgemacht? Dann ist Fangirl (gibt es auf deutsch leider noch nicht) eindeutig das richtige Buch für euch. Cath und ihre Zwillingsschwester Wren haben immer zusammen Fanfiction über Simon Snow geschrieben, jetzt gehen sie aber ans College und Wren möchte plötzlich nichts mehr mit Cath zu tun haben. Auf der Suche nach ihrem Platz in Leben trifft Cath auf ihre neue Mitbewohnerin Reagan und ihren Freund Levi, in den sie sich prompt verliebt. Aber hat neben Simon Snow überhaupt noch ein anderer Mann Platz in ihrem Leben?

Auch auf Bloodlines (dt. Bloodlines - Falsche Versprechen), der erste Band der Spin-Off-Serie von Vampire Academy, bin ich sehr gespannt. Bisher habe ich die ersten vier Teile der Serie gelesen (zunächst nicht so begeistert, jetzt aber schon fast ein Fan), so dass ich, als ich Sydney und Adrian kennengelernt habe, gleich wusste, dass mir das Spin-Off gefallen wird. Erstmal lese ich aber Vampire Academy zu Ende.




Muh! und Happy Family - David Safier

Ja, endlich sind auch diese beiden Bücher bei mir eingezogen. Mieses Karma und Jesus liebt mich sind ja schon absolute Schätze gewesen, so dass ich mich schon seit dem Erscheinungsdatum auf Kuh Lolle aus Ostfriesland gefreut habe, die nach Indien flieht, um nicht geschlachtet zu werden. Auch auf Familie Wünschmann, die allerlei Ungeheuern nachjagt, bin ich sehr gespannt.

Ich liebe Safiers Ideen und ich liebe seinen Stil, deswegen bin ich mir sicher, dass er mich nicht enttäuschen wird.



Linger und Forever - Maggie Stiefvater

Wieder so ein grandioser "Ich-kauf-schonmal-weil-es-gerade-günstig-ist-Kauf". Linger und Shiver sind Teil 2 und 3 von der Wölfe von Mercy Falls Trilogie, die in Deutschland unter den Titeln Nach dem Sommer/Ruht das Licht/In deinen Augen erschienen ist. Was soll ich sagen? War gerade günstig bei Rebuy zu haben, also kaufe ich mir den ersten Teil, wenn ich es lesen will oder wenn er bald irgendwo im Angebot ist. Worum geht's? Grace verliebt sich in den Werwolf Sam, der aber nur in den Sommermonaten in ihrer Nähe ist. Im Winter kehrt sein Rudel zurück in die Wälder und warum das dann keine Fernbeziehung werden kann, weiß ich gerade auch nicht so genau. Ich bin gespannt, wo das große Problem steckt.




Paranormalcy - Kiersten White und Im Land des Voodoo-Mondes - Kathleen Weise

Auch Paranormalcy ist schon auf deutsch erschienen: Flames'n'Roses: Lebe lieber übersinnlich. Ich habe mich für die englische Version entschieden, weil sie sehr viel erwachsener wirkt. Eigentlich denkt Evie, dass sie im Gegensatz zu ihren Freunden voll normal ist, bis sie plötzlich Teil einer dunklen Prophezeiung wird und sich ausgerechnet in den Gestaltwandler Lend verliebt. Der Klappentext schreit gerade zu nach einer lustigen Erzählstimme, darauf freue ich mich also schon total.

Im Land des Voodoo-Mondes ist bereits das zweite Buch, das ich von Kathleen Weise habe. Blutrote Lilien hat mir damals so gut gefallen, dass ich es einfach kaufen musste, als ich gesehen habe, dass von ihr bereits mehrere Bücher erschienen sind. Und mal ganz ehrlich: Ist das Cover nicht wunderschön?
In diesem historischen Abenteuer zieht die Französin Éloise auf die Karibikinsel Saint-Domingue und verliebt sich dort in Gabriel, womit sie mitten in die Rassenkonflikte gerät. Zu allem Überfluss bekommt sie Alpträume und die Unfälle häufen sich und als sie nachzuforschen beginnt, begegnet sie dem Voodoo.


So, jetzt habe ich mir die Finger wundgetippt. Nächsten Monat kaufe ich nicht so viel. Ich fahre zwar zum Mayersche Lagerverkauf nach Aachen, aber ich glaube nicht, dass ich so viel finden werde. Außerdem habe ich eigentlich wirklich genug zum Lesen da...

Jetzt seid ihr dran! Welche der Bücher habt ihr schon gelesen? Wie fandet ihr sie? Zu welchen Büchern wollt ihr eine Rezension? Lasst mir eure Kommentare da, Kritik und Lob und natürlich eure Wünsche für meinen Blog!

Bis bald,

eure Kim.