[Top 5 Freitag] Frauenpower

Nachdem ich den Top 5 Freitag letzte Woche leider ausfallen lassen musste, weil ich es zeitlich nicht hinbekommen habe, kommt hier die Entschuldigung mit geballter Frauenpower: heute soll es um meine Top 5 der Bad-Ass-Protagonistinnen gehen (ebenso passend zum Mutigen Mai natürlich). Also schnappt euch einen Kaffee oder Tee und lasst euch in die Welt der Charaktere entführen.


Liesel aus Die Bücherdiebin von Markus Zusak

Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, öffnet nun bitte ein neues Fenster und bestellt es sich. Die Bücherdiebin ist ein Buch über ein junges Mädchen, das bereits all ihre Verwandten im Zweiten Weltkrieg verloren hat. Liesel macht eine schwere Zeit durch, als sie sich bei ihren Pflegeeltern einleben muss. Dabei findet sie in Max, dem Juden, den ihre Pflegeeltern im Keller verstecken, einen wahren Freund. Zusammen mit ihrem Pflegevater lernt sie in den langen Nächten lesen und beginnt Bücher zu klauen.
Genau wie der Tod beginnt man als Leser Liesel ins Herz zu schließen. Sie ist so ein toughes Mädchen, weil sie nie die Hoffnung in den schweren Zeiten ist, so dass sie für jeden ein Vorbild ist.





Hazel aus The Fault in Our Stars von John Green

John Green kann es einfach. Letztes Mal hat es schon Augustus in meine Top 5 geschafft, heute ist die krebskranke Hazel das Highlight.
Man muss sie einfach bewundern, dafür, wie sie mit ihrer Krankheit umgeht, wie sie immer noch Witze reißen kann, statt in Depressionen zu verfallen. Auch wenn das in dieser Situation vielleicht das einzige ist, was einen vor dem Durchdrehen bewahrt. Ihre Geschichte, ihr Leben hat mich so nachhaltig berührt, es hat mir gezeigt, wie wichtig das Leben ist und wie glücklich wir sein sollten, dass wir leben dürfen.
Dafür muss man Hazel einfach lieben. Oder etwa nicht?






Katniss aus Die Tribute von Panem von Suzanne Collins

Katniss ist der Bad-Ass-Charakter schlechthin. Diesen Platz muss sie sich zwar mit einer weiterhin meiner Favoritinnen teilen, aber sie war immerhin zuerst da.
Auch sie ist super schlagfertig, zögert nicht davor, ihre Freunde zu beschützen und hat eine unheimlich starke Psyche. Sie ist wohl das, was man am ehesten als Helden bezeichnen könnte. Es macht immer wieder Spaß, ihr durch die Bücher zu folgen, weil sie einfach ein toller Charakter ist, der auch seine Schwächen hat. Besonders diese machen sie liebenswert.






Tris aus Die Bestimmung von Veronica Roth

Klar, dass auch Beatrice Prior (Tris) nicht auf meiner Liste fehlen darf. Sie ist schließlich der Inbegriff für Bad-Ass-Charaktere, dadurch dass sie auch der Bad-Ass-Fraktion angehört. Sie weiß, wie man drauf haut, fürchtet sich nicht vor vielen Dingen und hat einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit.
Ich bewundere sie und wünsche mir manchmal, ich wäre auch ein bisschen mehr Ferox, allein deshalb hat sie den Platz auf der Liste verdient.
Besonders macht sie aber nicht ihr Mut, sondern viel mehr ihre Schwächen. Toll finde ich übrigens auch die Art, wie Roth die Ängste der Charaktere einbindet. Aber wenn ich jetzt weiterschreibe, fange ich wieder von Four an...Und das ist fatal. Ihr wisst schon, was ich meine...




Cara aus Alienated von Melissa Landers

Gerade erst gelesen und für super befunden: das erste Buch der Alienated-Reihe. Und auch hier gibt es wieder einen Bad-Ass-Charakter, den man einfach für seine Willensstärke und seinen Mut bewundern muss. Cara Sweeney, ihrerseits Erdbewohnerin, nimmt den ersten Außerirdischen als Austauschschüler auf (erfordert immerhin Mut), erobert sich einen Platz in seinem Herzen, in dem sie nie aufgibt (sie will schließlich immer gewinnen) und ihm immer zur Seite steht. Und muss schließlich (Spoiler, also verrate ich es nicht). Gar nicht einfach, aber obwohl sie fast von allen verlassen wird, wird sie nicht weich, sondern kämpft weiter für das, was richtig ist. Und ich finde, es sollte mehr von diesen Frauen geben.






Das waren sie, meine Top 5 Frauencharaktere mit Bad-Ass-Charakter. Wer sind eure Lieblinge? Schreibt mir einen Kommentar, während ihr auf den nächsten Top 5 Freitag wartet.

Eure Kim.