[Monatsausblick] Juni 2014

Hallo liebe Leute und <3-lich Willkommen im neuen Monat!

Mein Blog existiert nun schon seit einem Monat und rechne ich alle Leser zusammen, komme ich bereits auf eine Zahl, die der 40 schon ganz schön nah ist. Wahnsinn, wie schnell das ging, wahnsinn, wie vielen von euch es hier so gut gefällt, dass sie öfter vorbeikommen wollen.

Nach dem Mutigen Mai, in dem ich euch einiges über Charaktere erzählt habe, soll es im Juni - für den mir leider kein passendes Adjektiv eingefallen ist - im Bereich Schreiben um meine Vorbereitungen zum Camp NaNoWriMo im Juli gehen. Viele von euch werden sich sicher fragen, was das ist, also erkläre ich es kurz. Normalerweise findet im November der National Novel Writing Month (kurz NaNoWriMo) statt, bei dem man einen Monat lang durchpowert, um mindestens 50.000 Wörter zu schreiben. Das sind täglich 1,667 Wörter, die man in seinen Alltag integrieren sollte, um so zu lernen, das Schreiben einzubinden.

(klicke hier, um dich kostenlos dafür anzumelden)

Manche Leute - so wie ich zum Beispiel auch - ticken dann ein bisschen aus und erklären diesen Monat zum Ausnahmezustand. Dann wird Kaffee und Tee getrunken, bis man vor lauter Koffein am Rad dreht, Süßigkeiten verschlungen, bis man kurz vor dem Platzen steht und das Wichtigste: es wird geschrieben, bis man sein Buch einigermaßen fertig hat oder man vom Doktor ein Attest wegen einer Sehnenentzündung bekommt. Das Camp NaNoWriMo ist dagegen die abgeschwächte Version, in der man seine angestrebte Wortzahl selbst bestimmen kann. Nur die Regelmäßigkeit des Schreibens ist wirklich wichtig.

Ich möchte den Juli dazu nutzen, meine Erstfassung zu überarbeiten und noch einmal neu nieder zu schreiben. Und da ich auch nicht ganz unvorbereitet in den Monat gehen möchte, werden meine Juni-Beiträge allerlei Tipps und Tricks für euch bereithalten für den Fall, dass ihr auch Lust habt mitzumachen.
Für den Fall, dass ihr Schwierigkeiten mit der englischen Seite habt, könnt ihr mir gerne eine Mail schreiben. Dann werde ich auf jeden Fall versuchen euch zu helfen.


  

Nun aber zu dem, was ich für die Lesewütigen unter uns geplant habe.
Passend zum Kinostart von Das Schicksal ist ein mieser Verräter möchte ich ein kleines Special machen, in dem ich euch meine Lieblingszitate verrate und meine Meinungen zum Buch und zu den Schauspielern abgebe. Ich würde mich freuen, wenn sich ein paar von euch anschließen würden und wir die Blogbeiträge untereinander verlinken würden. (Leider aus Zeitgründen gestrichen.)
Außerdem nehme ich zum ersten Mal als Bloggerin an einer Leserunde teil, die auf Steffi's Bücher Bloggeria stattfindet. Wir lesen zusammen Hopeless von Colleen  Hoover und da es ein englisches Buch ist, haben wir den ganzen Monat Zeit. Wenn ihr also Lust habt oder das Buch sowieso gerade bei euch herumliegt, meldet euch doch auch noch an. Je mehr, desto besser.
Und dann gibt es noch ein "Zum-ersten-Mal", denn ich habe mein erstes Reziexemplar bei Lovelybooks gewonnen: Soul Hunter von Simone Olmesdahl (Zum Verlag, Quelle des Coverbildes), welches in den nächsten Tagen hier eintrudeln sollte und dann auch von mir gelesen wird. Darauf bin ich schon gespannt, seit ich die ersten guten Rezensionen gelesen habe.


Damit komme ich dann auch schon wieder zu den beschämenden Neuzugängen. 14 Bücher, noch nicht dazugerechnet sind die Vorbestellungen, die im Laufe der Zeit noch eintrudeln werden. Deswegen und weil meine Regale aus allen Nähten platzen, habe ich beschlossen, erst ab August wieder Bücher zu kaufen. Einen Neuzugängepost gibt es in den kommenden Wochen natürlich trotzdem.

Ich glaube, das wird ein aufregender Monat. Was sind eure Pläne? Fahrt ihr vielleicht schon in den Urlaub oder stellt ihr gerade eure Sommerleseliste zusammen? Habt ihr Anregungen, Kritik oder Wünsche?

Ich wünsche euch einen ganz wundervollen Monat!

Eure Kim.