[Montagsfrage] Welche Bücher nimmst du mit in den Urlaub?


Heute fragt Libromanie danach, welche Bücher wir mit in den Urlaub nehmen. Urlaub ist bei mir dieses Jahr leider nicht geplant, aber dafür habe ich ja Semesterferien, die ich bei gutem Wetter wieder im Freibad verbringen werde. Und ja - auch dafür braucht man Urlaubsbücher.

Kaufen möchte ich eigentlich keine mehr, bis ich mit meiner SuB-Degradation fertig bin, also kommen eigentlich nur noch meine Geburtstagsgeschenke (wenn ich denn welche kriege, ha ha) und etwaige Gewinnspielbücher von Lovelybooks dazu. Also gibt es heute eine kleine Auswahl der Bücher von meinem SuB, die ich diesen Sommer gerne lesen möchte.

        

Zwei Bücher, die eigentlich immer gehen: Kriegerin der Schatten von Lara Adrian (zum Verlag) und Ein Vampir für alle Sinne von Lynsay Sands (zum Verlag). Beide gehören zu meinen Lieblingsvampirreihen, die von Lara Adrian ist ein bisschen düsterer. Mit rund 400 spannenden Seiten lassen sich die beiden Bücher auch immer super schnell verschlingen. A Thousand Splendid Suns von Khaled Hosseini (zum Verlag) und Wüstenblume von Waris Dirie (zum Verlag) sind dagegen sehr viel ernstere Bücher, die teilweise in heißen Ländern spielen und so schöne strahlendgelbe Cover haben. Ich weiß, die Gründe sind ziemlich oberflächlich, aber trotzdem möchte ich die beiden Bücher im Sommer lesen.

    

Ein paar gute, leicht verdauliche Sommerromanzen gehören natürlich auch dazu. Nicholas Sparks' A Walk to Remember (zum Verlag) steht schon so lange auf meinem Regal, dieses Jahr möchte ich es unbedingt lesen. Auch Teil zwei der Der-Sommer-als-ich-schön-wurde-Trilogie von Jenny Han: Ohne dich kein Sommer (zum Verlag) steht auf meiner Leseliste. Ich möchte unbedingt wissen, wie es mit Belly und ihren zig Verehrern aussieht. Auf Pushing the Limits von Katie McGarry (zur Seite der Autorin) freue ich mich schon so lange und warte eigentlich nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, um es endlich anzufangen. Just One Day von Gayle Forman (zum Verlag) habe ich sogar mit einer meiner Nachhilfeschülerinnen mal angefangen, aber dann kam ihr Abschluss und irgendwie habe ich auch nicht mehr weitergelesen...Wird also allerhöchste Zeit!

      

Und die letzten vier Bücher auf meiner Leseliste stehen teilweise auch schon ziemlich lange im Regal. Im Land der weißen Wolke von Sarah Lark (zum Verlag) ist mein erstes Buch von ihr und gleich ein ganz schöner Schinken. Ich hoffe, es wird mir gefallen. Paper Towns von John Green (zum Verlag) kommt auf die Liste, weil ich einen sommerlichen Roadtrip mit Tiefgang erwarte. Die Bucht des grünen Mondes von Isabel Beto (zum Verlag) wird diesen Sommer auch gelesen, weil mir schon ihr letztes Buch An den Ufern des goldenen Flusses ganz gut gefallen hat. Der Olivenhain von Courtney Miller Santo (zum Verlag) ist so ein Buch, das ich immer mal wieder weiterlese, aber diesen Sommer möchte ich es endlich beenden. 
Drückt mir die Daumen!

Ihr seht: leider keine der aktuellen Sommerbücher dabei, aber wenn ich es schaffe, diese Bücher alle zu lesen, kann ich mir bestimmt zwei oder drei als Belohnung kaufen. Aber welche nehme ich da nur? Was lest ihr diesen Sommer? Was könnt ihr mir für Kauftipps geben?

Eure Kim.