[Kritzeleien] 5 Ressourcen für's Schreibhandwerk



Hallo ihr lieben Schreiberlinge da draußen!


Ich muss ein Geständnis machen: Vor mir ist kein Artikel, keine Website, kein Buch sicher, das mir irgendetwas zum Schreibhandwerk verraten kann, was ich noch nicht weiß. Deshalb möchte ich euch heute meine fünf liebsten Ressourcen zeigen, bei denen ich immer wieder schaue, ob ich nicht etwas Neues über meine Art zu Plotten/Schreiben/Überarbeiten lernen kann.

(Und ja, ich glaube, dass nennt man auch prokrastinieren...)


Die Schreibwerkstatt

In der Schreibwerktstatt sollte sich jeder anmelden, der gerne mal im Internet zu Schreibtipps surft oder einfach mal Lust hat, den Kontakt mit anderen Autoren zu finden. Hier könnt ihr viel lernen, indem ihr andere Texte kritisiert oder euch von anderen kritisieren lasst, oder indem ihr einfach in den unterschiedlichsten Threads lest und so jede Menge Neues dazu lernt. Hier habe ich zum Beispiel zum ersten Mal vom Konzept der Heldenreise gehört und natürlich gleich weiter geforscht...

Schriftsteller-werden.de

Auch der Blog von Jacky bietet richtig viele informative Artikel zum Schreiben. Aktuell ist es leider etwas ruhiger um den Blog geworden, aber trotzdem findet ihr im Archiv noch jede Menge hilfreiche Tipps und Tricks. Und das Beste: im Schreibwerkstattforum könnt ihr mit anderen über ihre Artikel diskutieren und so vielleicht sogar noch mehr dazu lernen.

Marcus Johanus, Axel Hollmann und die SchreibDilettanten

Besonders die Seite von Marcus Johanus ist mir in den letzten Wochen sehr ans Herz gewachsen. Er schreibt wunderbare Artikel über das Schreibhandwerk und hat mir damit schon bei so manchen Überlegungen geholfen. Zusammen mit Axel Hollmann produziert er auch Podcasts, die ihr hier findet. Bisher habe ich noch nicht hineingeschaut, aber ich bin mir sicher, dass sie genauso gut sind wie die Blogartikel der Beiden.

Das TextArt Magazin

Ich bin noch kein Abonnent des Magazins, aber ich schaue immer wieder in die neuen Ausgaben hinein, um dann zu entscheiden, ob sich die Artikel für mich lohnen oder nicht. Was ich aber wärmstens empfehlen kann: Werft mal einen Blick auf die Internetseite, denn ihr könnt dort auch alte Hefte oder Themenhefte bestellen. Die Themenhefte sind wirklich gut, in ihnen sind Einige der besten Artikel zu einem bestimmten Thema noch einmal zusammengefasst. Ich schaue immer mal wieder in die Hefte hinein, die ich Zuhause habe und wenn ich recht überlege, könnte ich ja mal wieder schauen, was ich noch so bestellen könnte...

Die Weltenschmiede

Auch erst kürzlich entdeckt, als ich mich mit dem Weltenbauen meiner Geschichte näher befasst habe: die Weltenschmiede. Ich bin richtig begeistert von den vielen Artikeln, die es zu den unterschiedlichsten Themen gibt. Nie im Leben hätte ich an all diese Dinge gedacht, wenn ich meine Welt auf eigene Faust gebaut hätte. So weiß ich jetzt aber, dass neben den offensichtlichen Dingen wie Politik und Magie auch Dinge wie Geschichte, Religion, Kleidungsstil, Medizin und alte Sagen und Legenden dazugehören, um eine Welt so richtig greifbar zu machen. Eine tolle Seite, um Inspiration zu sammeln!

Jetzt seid ihr dran! Erzählt mir von euren liebsten Ressourcen, um euch im Schreibhandwerk weiterzubilden!


Eure Kim.