[Top 5 Freitag] Halloween Edition!!!


Hallo ihr Lieben!

Es wird mal wieder Zeit für eine Runde Top 5 Freitag und was eignet sich diese Woche besser als euch meine Lieblings-Halloween-Bücher vorzustellen. Keins davon habe ich dieses Halloween gelesen, aber trotzdem passen sie perfekt in diese düstere Stimmung hinein. Wenn ihr allerdings nach Thrillern Ausschau haltet, werdet ihr wohl eher enttäuscht sein. Ich bin nämlich kein Fan von Mördern an Halloween, sondern eher von düsterer Fantasy.

Und nun viel Spaß beim Entdecken!



Anna im blutroten Kleid - Kendare Blake

Manche Geister sollte man nicht sich selbst überlassen Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme …

Supernatural im Buchformat, nicht unbedingt für jüngere Leser geeignet, aber trotzdem mit Humor und Leidenschaft erzählt. Es sollte mehr solcher Geisterjägerbücher geben.

(Cover vom Verlag, Klappentext von Lovelybooks)




Dark Wonderland: Herzkönigin - A. G. Howard

Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?

Die deutsche Version erscheint im November und ist definitiv einen Blick wert. Alice im Wunderland in der verdrehten, dunklen Version hat mir echt gut gefallen.

(Cover vom Verlag, Klappentext von Lovelybooks)






The Diviners: Aller Anfang ist böse - Libba Bray

New York, 1926: Wegen eines kleinen "Zwischenfalls" wurde Evie O Neill aus ihrer langweiligen Kleinstadt ins aufregende New York verbannt. Dort genießt sie das wilde Partyleben, bis ein seltsamer Ritualmord die Stadt erschüttert und Evie über ihren Onkel, den Direktor des Museums für Amerikanisches Volkstum, Aberglauben und Okkultes, plötzlich mitten in den Mordermittlungen steckt. Schon bald weiß sie mehr als die Polizei. Denn Evie hat eine geheime Gabe, von der niemand wissen darf: Sie kann Gegenständen die intimsten Geheimnisse ihrer Besitzer entlocken. Und so kommt sie auch dem Mörder auf die Spur einem grausamen Religionsfanatiker, der seit 50 Jahren tot ist und dessen Geist nun zurückgekehrt ist, um die Erde zu vernichten.

Dieses Buch hat ein so bombastisches Setting, das ich euch nicht rate es zu lesen, sondern es zu verschlingen. Jetzt!

(Cover vom Verlag, Klappentext von Lovelybooks)



Something Strange and Deadly - Susan Dennard

Sixteen-year-old Eleanor Fitt’s brother is missing. And when she discovers that the Dead are rising in Philadelphia and wreaking havoc throughout the city, she knows that her brother is involved. So Eleanor enlists the help of the Spirit-Hunters. This motley crew, hired to protect the city from supernatural forces, is after the necromancer who has been reanimating corpses. Their skills can save her brother. But as Eleanor spends time with the Spirit-Hunters, and their handsome inventor, Daniel, the situation becomes dire. Now not only is her reputation at risk, but her very life may hang in the balance.

Ballkleider, Zombies und andere mysteriöse Dinge finden sich in diesem Roman, den es leider nur auf englisch gibt. Genau das Richtige für die, die sich gerne wie eine Dame in einem aufregenden Abenteuer fühlen wollen und auch mal verbotene Dinge tun.

(Cover von der Seite der Autorin, Klappentext von Lovelybooks)



Fürchte nicht das tiefe blaue Meer - April Genevieve Tucholke

In Violet Whites verschlafenem Küstenort ist nicht viel los – bis River West in Violets Gästehaus einzieht. Plötzlich wird ein Phantom gesichtet, Kinder verschwinden und ein Mann bringt sich um. Hat River damit zu tun? Er weicht jeder Frage über seine Vergangenheit aus. Violets Großmutter hat sie vor dem Teufel gewarnt – aber dass er ein Junge sein könnte, der viel Kaffee trinkt, gerne in der Sonne schläft und Violet auf dem Friedhof so küsst, dass man zurückküssen möchte – das hat sie nicht gesagt. Während der Horror eskaliert, verliebt sich Violet so heftig, dass sie River nicht mehr widerstehen kann – und genau das ist seine Absicht …

Ein Thriller, der sich als etwas ganz anderes entpuppt. Die Atmosphäre, die in diesem Buch herrscht, ist klasse, den Plot mag vielleicht nicht jeder, aber das Cover! Allein dafür will man dieses Buch ja schon im Regal stehen haben.

(Cover vom Verlag, Klappentext von Lovelybooks)



Welche Bücher sind eure Top 5 für Halloween? Welche meiner Top 5 kennt ihr schon und wie haben sie euch gefallen?

Ich wünsche euch einen schaurigen Abend!

Eure Kim.