Gelesen | Mai 2015 - Schon wieder vorbei?!

Hallo ihr Lieben!

Das war's dann wohl. Aus und vorbei. Der Mai. Schon wieder einen Monat älter, schon wieder einen Monat lang kaum gelesen.

Aber dafür war der Mai trotzdem einer meiner erfolgreichsten Bloggermonate bisher. Es gibt viel zu erzählen, aber erstmal zeige ich euch die Bücher, die ich im Mai gelesen habe.


Insgesamt: 4
Gelesene Seiten: 2142
Englisch: 0
Deutsch: 4
Klassiker: 0
Sachbücher: 0
Reread: 0






After Truth - Anna Todd || 4/5 Sternen || Rezension
> Bücher Bingo: Eine Neuerscheinung <

On the Island: Liebe, die nicht sein darf - Tracy Garvis-Graves || 5/5 Sonnen || Rezension
> Buchcover Bingo: Ein Cover mit Landschaft <

Göttlich verdammt - Josephine Angelini || 3/5 Sonnen || Rezension
> Jugendbücher Bingo: Ein Buch, das in der Schule spielt <

Cottage gesucht, Held gefunden - Susan E. Phillips || 3,5/5 Sonnen || Rezension
> Buchcover Bingo: Zehn verschiedene Gegenstände || States-of-America-Challenge: Maine <


Was für ein Monat, der Mai! Vier gelesene Bücher, aber doch gar nicht so wenig Seiten, wie ich gedacht hätte. Am besten gefallen davon hat mir On the Island: Liebe, die nicht sein darf, den zweiten Platz teilen sich After Truth und Cottage gesucht, Held gefunden und Göttlich verdammt konnte mich nicht so sehr begeistern, wie ich erwartet hätte. Trotzdem habe ich den zweiten Teil natürlich gleich besorgt und hätte ihn bestimmt gelesen, wenn ich mehr Zeit gehabt hätte.

Das ist auch mein Stichwort, um euch ein bisschen von meinem Mai zu erzählen, der einfach sooo schnell vorüberging, dass ich es fast gar nicht mitbekommen hätte. Die Uni hat mich diesen Monat wirklich ausgelaugt: so viele Wochenendseminar, so viele Referate, so viele andere Hausaufgaben. Da blieb dann einfach keine Zeit und Lust mehr, um noch irgendwelche Bücher zu lesen.

Aber nicht nur das, auch Amazing Summer Reads ist am 17. Mai nach langen Vorarbeiten online gegangen und hat seine Zeit gefordert. Das Leseprojekt ist jetzt ganz offiziell gestartet, aber ein Einstieg ist natürlich jederzeit möglich. Und sowieso solltet ihr unbedingt dem Blog folgen, denn so erfahrt ihr immer als erstes von unseren neuen Artikeln rund ums Sommerbuch.

Auch bei "Love, Kiss, Cliff" ging es diesen Monat wieder einige Kapitel mehr vorwärts als erforderlich. Ich bin so froh, dass ich neben dem ganzen Unistress auch noch die Zeit gefunden habe, um fleißig zu schreiben. Wirklich, dieser Blogroman ist die ideale Möglichkeit, um das Schreiben zu einem regelmäßigen Ritual werden zu lassen.

Die größte Veränderung diesen Monat betrifft meinen Blog selbst. Ihr seht es ja schon: ich habe das Design komplett umgekrempelt, weil ich einfach nicht mehr glücklich mit dem alten Look war. Jetzt fühle ich mich, als wäre ich endlich angekommen - auch wenn ich noch einige Wochen brauchen werde, um meine alten Artikel alle auf das neue Format umzustellen.


Und hier verlinke ich euch von nun an noch einmal die beliebtesten Posts des Monats.




Im nächsten Monat wird es nicht nur auf Amazing Summer Reads zur Sache gehen, sondern es wird vorallem für die Schreiberlinge unter euch interessant:

Das Online-Magazin Schreibmeer ist am 01.06. online gegangen und freut sich auf die ersten Leser und Kommentatoren! Mein Artikel wird dort übrigens am 27.06. erscheinen und den Start einer Artikelreihe über Alternativen zu Word markieren. Ich freue mich schon gewaltig und hoffe, dass die Seite gut angenommen wird. :)


So, das war mein Monat Mai - ein ganz schöner Laberpost, aber ich hoffe, ihr hattet trotzdem Spaß. ;)

Wie war euer Lesemonat? Welche Bücher waren eure Highlights?

Alles Liebe,
eure Kim.