Gelesen | Verborgener Tod & Special Guest

Premiere für meine Mutter


Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich einen Gastbeitrag für euch, denn ich konnte meine Mutter Petra, die genauso gerne liest wie ich, endlich davon überzeugen, eine Rezension zu schreiben. Eigentlich ergänzen wir uns perfekt. Sie liest am liebsten Krimis (noch dazu spielen sie am besten im alten Ägypten oder in der antiken Welt), Thriller und alles das, was bei mir nie im Leben im Regal landen würde.

Wenn ihr mehr von ihr lesen möchtet, dann lasst auf jeden Fall einen Kommentar da und motiviert sie dazu, ihre Meinung mit euch zu teilen!



Verborgener Tod ist der 1. Teil einer Reihe um die jungen Ärzte Hori und Nachtmin, die im alten Ägypten Morde aufklären. Und das erledigen die Beiden wirklich klasse. 

Inhalt: Der Arzt Hori tötet versehentlich einen Menschen. Zur Strafe verbannt der König ihn zu den Einbalsamierern. Er darf die Welt der Toten nie mehr verlassen. Zugleich scheinen die vornehmsten jungen Damen bei Hofe von einer geheimnisvollen Krankheit befallen. Sie sterben, ohne dass jemand sagen könnte, woran. Erst Hori mit seinen speziellen Kenntnissen deckt auf, dass die Mädchen ermordet wurden. Eine abenteuerliche Ermittlung beginnt.

Die Aufmachung des Buches ist mir sofort ins Auge gefallen und hat mich neugierig gemacht, da ich ein großer Fan historischer Krimis bin. Ich habe mich sehr über den Beginn einer neuen Reihe gefreut ...  wie es sich für einen Serientäter gehört.

Die Protagonisten Hori und Nachtmin haben für mich definitiv das Zeug, um sich einen festen Platz in meinem Lesezimmer zu sichern. Obwohl sie mir im 1. Band schon sehr sympathisch waren, haben sie noch Potenzial, um sich weiterzuentwickeln. Deshalb freue ich mich schon auf den nächsten Band.

Der historische Hintergrund ist prima dargestellt und gibt eine stimmige Kulisse für die ersten Ermittlungen unserer Protagonisten.

Der Fall als solcher ist sehr gut konstruiert, spannend und stimmig.

Mir hat das Buch sehr viel Spaß gemacht und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen - ohne zwischendurch die Wäsche zu machen. Ich freue mich auf den nächsten Teil und schaffe schon mal etwas Platz für folgende - hoffentlich genauso gute - Bände im Regal.
Für alle Fans von (historischen) Krimis empfiehlt sie übrigens folgende Autoren:

Lindsay Davis
Elisabeth Peters
John Maddox Roberts
Paul Harding
Boris Akunin

Seid ihr auch Fans von historischen Krimis? Ist Verborgener Tod vielleicht sogar genau die Empfehlung, nach der ihr gerade gesucht habt?

Alles Liebe,

Petra & Kim



Infos zum Buch

Titel: Verborgener Tod
Autor: Kathrin Brückmann
Verlag: Self-Publishing über Books on Demand
Erschienen: 2015
Seiten: 220 Seiten
ISBN: 9783734764363
Lovelybooks